Das Kuratorium

Aufgabe des Kuratoriums ist die Erarbeitung des inhaltlichen Gesamtkonzepts der Gedenkstätte und der gesamten inhaltlichen Arbeit für das Betreiben der Gedenkstätte, wie z.B. die Gestaltung der Räumlichkeiten, das Erstellen von Dokumentationen und Unterrichtsmaterialien, die Planung von Vorträgen und Veranstaltungen, die Pflege der Beziehungen zu noch lebenden Häftlingen oder ihren Angehörigen und zu entsprechenden Organisationen und Einrichtungen.

Das Kuratorium kann für bestimmte Aufgaben- und Themenbereiche Arbeitsgruppen einrichten.

Mitglieder des Kuratoriums sind die Vorstandsmitglieder und weitere von der Mitgliederversammlung gewählte Vereinsmitglieder. Das Kuratorium kann weitere Personen zur Kuratoriumsarbeit hinzuziehen. Diese müssen keine Vereinsmitglieder sein, sie sind bei Abstimmungen nicht stimmberechtigt.